Inferno – eine göttliche Komödie

Matinee junger Künstler, Arolser Barockfestspiele 2023

 

„Inferno – eine göttliche Komödie“

Seit über 700 Jahren zählt Dante Alighieris „Divina Commedia“ zu den Meisterwerken der Weltliteratur. Das allegorische epische Werk stellt den Weg der menschlichen Seele zu Gott dar. In seinem Programm „Inferno“ gesellt sich das Ensemble MokkaBarock mit der preisgekrönten jungen Sopranistin Johanna Rosa Falkinger zum Florentiner Dichter Vergil bei sei- ner Durchquerung der Hölle. So, wie Vergil bei seiner Reise durch das Inferno Dante begleitet, nimmt auch MokkaBarock das Publikum mit in die neun Ebenen der Hölle, in denen sich Sünder zunehmender Boshaftigkeit befinden. Im Zentrum steht Luzifer selbst.

Datum

18 Mai 2023

Uhrzeit

11:30

Veranstaltungsort

Christian Daniel Rauch-Museum
Bad Arolsen (D)